Logo fort-schritte.de Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Angeboten.

Sie finden dieses Dokument unter
http://fort-schritte.de/outdoor/tannheimer_tal.php
fort-Schrittefort-Schrittefort-Schritte
fort-Schritte
fort-Schrittefort-Schrittefort-Schritte

Rund um Monte Rosa

Text in Arbeit



Packliste

  • Rucksack mit max. 40 l Fassungsvermögen, Rucksackhülle
  • feste Wanderschuhe mit guter Profilsohle (unbedingt gut eingelaufene Schuhe)
  • Wechselwäsche (Funktionswäsche), Ersatzstrümpfe
  • warmer Pullover oder Faserpelz (Fleece)
  • evtl. kurze Hose
  • Anorak – wasser- und winddicht, atmungsaktiv
  • Überhose – wasser- und winddicht oder Regenponcho
  • Handschuhe,  Mütze/Stirnband
  • Ohropax -  immer wieder sinnvoll
  • Personal- und ggf. Alpenvereinsausweis
  • Sonnenbrille,   Sonnencreme und Lippenschutz (beide mit mind. LSF 20, besser LSF 30)
  • leichte Kopfbedeckung (Sonnenhut)
  • kleines Verbandszeug (Blasenprophylaxe, mind. 2 Blasenpflaster)
  • Waschzeug, am besten mit Bioseife und einem Mini-Minihandtuch, Minizahnpasta …
  • Bargeld für Unterkunft, Privates, Getränke, Mittagessen …
  • Über-/Anreisegepäck kann evtl. im Auto/Hotel deponiert werden; vorab klären !
  • Ein eigener Fotoapparat muss nicht sein, denn wir stellen einen Downloadlink / eine Foto-CD mit den Tourfotos abschließend zur Verfügung.
  • persönliche Medikamente
  • kleine Taschenlampe oder Stirnlampe – bei Bedarf
  • Trinkflasche, mind. 1,0 Liter, ideal aus Kunststoff
  • einige Teebeutel mitnehmen, Teewasser gibt's auf der Hütte
  • ebenso evtl. portionierten Kaffee, heißes Wasser drauf ... :-)
  • Plastiktüte zum verpacken der Brotzeiten
  • Teleskopwanderstöcke   *(20,-€/5,-€)
  • ein Hüttenschlafsack wird für diese Tour unbedingt benötigt   *(15,-€/5,-€)

             * kann bei uns käuflich erworben oder geliehen werden (Kaufpreis/Leihgebühr)

Die Ausrüstung sollte sich bei der Tour auf das Notwendigste beschränken.  

Jedes Kilo mehr im Rucksack macht sich bemerkbar und bedeutet auch mehr Anstrengung.

RG-Faustformel bei einem Körpergewicht von 70kg:              8 kg      (RG)

Pro weitere 10 kg Körpergewicht sollte es nicht mehr als ein Kilogramm Rucksackgewicht sein.   

         (RG = Rucksackgewicht)

An den Hütten gibt es nicht immer Duschen aber immer Waschgelegenheiten, auch zum Waschen der Kleidung. Der Luxus von zu viel Wechselkleidung kann sich schnell zur unerträglichen Last entwickeln.

Auch beim Proviant kann ganz wesentlich gespart werden.   Es gibt unterwegs täglich Möglichkeiten Getränke, Müsliriegel und ähnliches zu kaufen oder zur Mittagsrast einzukehren.    An den Hütten/Hotels kann auch Proviant eingepackt werden.   Ein paar Müsliriegel im Gepäck schaden dennoch sicher nicht.

bei Fragen: Fragen!