Logo fort-schritte.de Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Angeboten.

Sie finden dieses Dokument unter
http://fort-schritte.de/outdoor/montblanc_umrundung.php
fort-Schrittefort-Schrittefort-Schritte
fort-Schritte
fort-Schrittefort-Schrittefort-Schritte

MontBlancUmrundung

BERGWANDERUNG RUND UM DEN MT.  BLANC

Tournummer::     12072
Treff:: Hôtel du Col de la Forclaz, Col de la Forclaz, CH-1929 Trient Schweiz

Nur noch wenige Plätze frei; vor Anmeldung unbedingt Verfügbarkeit anfragen!

Starttermin ist Freitag, 20.07.2012 für die "RUND UM DEN MT. BLANC".

Es empfiehlt sich die Anreise am Donnerstag bereits nach Martigny (CH) oder direkt zum Ausgangspunkt der Tour zum Col de la Forclaz (1526m; Hotel) am Freitag Vormittag (10:00 Uhr) zu kommen.

Adresse::
Hôtel du Col de la Forclaz, Col de la Forclaz, CH-1929 Trient Schweiz
Téléphone 0041 27 722 26 88   http://www.coldelaforclaz.ch       colforclazhotel@bluewin.ch

Diese Unterkunft bitte ggf. selbst reservieren. Zimmer und Lager sind dort buchbar.

Wir wandern von dort gegen den Uhrzeigersinn um das gewaltige Mont-Blanc-Massiv herum.
Vom Wallis (CH), nach Frankreich, über Italien wieder zurück in die Schweiz.

Die Hütten und Hotels sind nun gebucht, der Streckenverlauf klar.  Ziel ist Champex, am Lac de Campex, ca. 25 km von Martigny, Wallis CH, entfernt, da kommen wir am Samstag an, übernachten noch einmal und dann am Sonntag 29.07.12 geht es individuell weiter.

Tagesetappen zwischen 4 und 6,5 Stunden Gehzeit sind vorgesehen.
Die leichteste Variante unserer Tour hat als höchsten Punkt mit 2537 Metern Höhe den Grand Col Ferret, einen Passübergang zwischen Italien und der französischsprachigen Schweiz.
Der höchste Aufstieg ist am längsten Wandertag mit ca. 1300 Höhenmetern vorgesehen.
Es sind keine Gletscherpassagen geplant.
Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist erforderlich.

Übernachtungspreis::    ab 590,- €   für neun Übernachtungen.  Auf den meisten Berghütten haben wir nun bereits Zimmer, Zimmerlager, und Halbpension gebucht. Alpenvereinsmitglieder schlafen etwas günstiger.

Zahl der Übernachtungen::   9

Teilnehmerzahl::   6 bis 12

Die Tour RUND UM DEN MT. BLANC führt auf ca. 160km um Europas höchstes Bergmassiv herum durch drei Länder: Frankreich, Italien und die Schweiz. Der Rundweg wurde in den 50er Jahren durchgehend markiert und ist ein Klassiker. Es wechseln sich auf der Tour du Mont Blanc immer wieder gemütliche Talwege mit Aufstiegen auf über 2500m hohe Pässe und Blicke auf die höchsten Gipfel Europas ab.


Etappenplan

Anreise ins Wallis (CH)

1. Tag:: Freitag, Treff 10:00 Uhr Hôtel du Col de la Forclaz, Col de la Forclaz (1526m)
über Col de Balme (2190m) nach Le Tour (1450m), Montroc (1350m), Refuge
↑ 680m, ↓ 850m, W 4,5h, Abkürzung mit Seilbahn möglich
Ü::   http://www.gite-chamonix.com/photo-du-refuge.html

2. Tag:: Samstag, Montroc (1350m), Refuge, Col de Montets (1430m), Grand Balcon, Reserve Naturelle des Aiguilles Rouges, Lac des Chéservs (2033m), Chalet de la Flegere (1877m)
↑ 700m, W 4,0h
Ü::    http://www.geofinder.ch/ort.php?id=10501

3. Tag:: Sonntag, Chalet de la Flegere (1877m), Planpraz (2045m), Le Brevent (2525m), Refuge de Bel Lachat (2136m), Gite Tupilak (1104m)
↑ 650m, ↓ 1550m, W 6,5h div. Abkürzungen mit Seilbahn möglich
Ü::    http://www.tupilak.com

4. Tag:: Montag, Gite Tupilak (1104m), Le Houches (950m), Seilbahn n. La Chalette (1800m), Col de Tricot (2120m), Chalet de Miage (1560m), Les Contamines-Montjoie (1300m), Refuge de Tré la Tete (1970m)
↑ 950m, ↓ 1020m, W 6,5h
Ü::    http://trelatete.com/index.htm#Bienvenue

5. Tag:: Dienstag, Refuge de Tré la Tete (1970m), Nant Borant (1400m), Chalet de la Balme (1706m), Col du Bonhomme (2329m), Refuge du Col de la Croix du Bonhomme (2433m)
↑ 1150m, ↓ 620m, W 5h
Ü::    http://lerefugedubonhomme.free.fr

6. Tag:: Mittwoch, Refuge du Col de la Croix du Bonhomme, Col de Fours (2665m), Ville de Glaziers (1790m), Col de la Seigne (2516m), Rifugio Elisabetta Soldini (2195m)
↑ 1030m, ↓ 1120m, W 6,5h
Ü::    http://www.rifugioelisabetta.com

7. Tag:: Donnerstag, Rifugio Elisabetta, Lac de Combal, Alp Vieille sup (2303m), Col Checrouit (1956m), Dolonne, Courmayeur (1224m)
↑ 350m, ↓ 1100m, W 6h Abkürzungen möglich
Ü::    www.hoteldolonne.com

8. Tag:: Freitag, Courmayeur, Taxi-Transfer über La Vachey (1642m), Refuge Walter Bonatti (2030m), über Gioe nach Arnuva (1796m), Refuge Elena (2062m),
↑ 670m, ↓ 250m, W 3,5h Abkürzungen möglich
(optionaler Gletscherausflug zum Refuge Dalmazzi ou du Triolet (2590m, W +4,5h)
Ü::   http://www.rifugioelena.it/

9. Tag:: Samstag, Refuge Elena, Grand Col Fettet (2537m), Arete des Planfins (2424m), Ferret (1700m), La Neuve CH (1600m), Transfer über Praz de Fort (1151m) nach Champex
↑ 480m, ↓ 900m, W 4,5h
Ü::    http://www.gite-bonabri.com

10. Tag:: Sonntags-Abschlussfrühstück, individuelle Weiterreise, z. B. nach Martigny
Bei Interesse organisieren wir den Transfer zurück zu Ausgangspunkt der Tour zum Col de la Forclaz. Bitte vormerken lassen bei Interesse.

Sonntag optional::   Zusatzwanderung über Fenetre d´ Arpette (2665m) nach Col de la Forclaz, zurück zum Ausgangspunkt der Tour; ↑ 1200m, ↓ 1100m, W 6,5h). Bitte vormerken lassen bei Interesse.


↑ = Aufstiegshöhenmeter

↓ = Abstiegshöhenmeter

W = Dauer der Wanderungen ohne Pausen

Anreise::       Bitte nutzen Sie durch rechtzeitige Buchung günstige Tarife der Bahn. http://fahrplan.sbb.ch
Anreiseplaner im Internet::     http://www.map24.de

Bei der Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten sind wir gerne behilflich.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Einen entsprechenden Anmeldevordruck senden wir Ihnen umgehend per Post oder E-Mail zu.

Alle Angaben ohne Gewähr!    Änderungen vorbehalten.